Jagdmodus und Entspannungsmodus

Stressbewältigung

 

Stress gehört zum Leben dazu. Es ist unmöglich, Stresssituationen komplett aus dem Leben zu verbannen. Außerdem kann zeitlich kurzer, kontrollierbarer Stress durchaus dazu beitragen, neue Kräfte aufkommen zu lassen und unser Leben zu bereichern. Denken Sie nur daran, wie Sie in Höchstform kommen, wenn Sie mit viel Hingabe etwas organisieren oder unternehmen, worauf Sie sich richtig freuen. So können auch Stresssituationen am Arbeitsplatz als stärkend empfunden werden, wenn Sie überschaubar sind, Sie zu einem Erfolgserlebnis führen und Sie das Gefühl haben, etwas Tolles geleistet zu haben. Im Normalfall können wir also durchaus mit Stresssituationen klarkommen.

 

Dauerstress dagegen führt zu Krankheiten. Gönnen wir unserem Körper keine angemessenen Ruhephasen, bleiben Stresshormone im Dauerbetrieb. Es kommt zu Störungen des vegetativen Nervensystems wie z. B. Frösteln, Hitzewallungen, Herzrasen, einem gereizten Darm. Das Immunsystem ist geschwächt und wir werden anfälliger für Infektionskrankheiten, das alles kann zu schweren organischen Störungen führen.

 

Unser Körper ist ein Wunderwerk der Natur und er gibt uns Zeichen, auf die wir unbedingt achten sollten!

 

Es gibt viele Methoden der Stressbewältigung und Entspannung. Dazu gehören nicht nur das Erlernen von Entspannungsmethoden, sondern auch das Achtsamkeitstraining, Gespräche, individuelle Meditationen und der bewußte Umgang mit positiven Gedanken. Jeder Mensch ist einzigartig und ich nehme mir deshalb Zeit für Sie. Wir finden gemeinsam heraus, welche Methode die für Sie passende ist und ich begleite Sie gerne auf Ihrem Weg in ein entspannteres Leben.